Mein Weg zum Abitur am Jahn

Ich hab’ Abitur! Nicht nur die Toten Hosen besingen in dem gleichnamigen Song ihr besonderes Zeugnis, sondern auch zahllose Abiturienten verkünden stolz ihren besonderen Schulabschluss. Der Stolz steht ihnen nicht nur ins Gesicht geschrieben, sondern er wird auch buchstäblich dem Verfolger ihres Autos vor die Nase geklebt.

Doch erst wenn der Aufkleber in der Heckscheibe verblasst ist, ist der vor Jahren zelebrierte Stolz fassbar. Die Annahme, mit dem Abiturzeugnis eine Fahrkarte in eine spannende und erfolgreiche Zukunft in der Hand gehalten zu haben, ist nun Gewissheit. Die Chance auf einen attraktiven Ausbildungsberuf oder einen begehrten Studienplatz, die Basis für berufliche Erfolge und Aufstiegschancen sowie eine fundierte Allgemein-bildung stellen die zwei Jahre mehr Schulbank drücken in ein ganz besonderes Licht – ein Mehrwert, denn das Lernen in der gymnasialen Oberstufe bereichert ein Leben lang.

Du gehst auf's Gymnasium? Dann willst du Abitur machen? Kurssystem, Leistungskurse - was ist denn das?

Spätestens wenn ihr in der 9. Klasse seid, werdet ihr mit diesen Fragen konfrontiert. Bis dahin seid ihr ganz normale Schüler einer Klasse unseres Gymnasiums, habt einen Klassenlehrer, kennt eure Mitschüler mehr oder weniger gut, und ihr sitzt alle zur gleichen Zeit beim selben Lehrer im selben Raum; einzige Ausnahme – der Schwerpunktunterricht. Dort habt ihr bereits das erste Mal in der 9. Klasse entschieden, ob ihr euch lieber mit Astronomie, Geschichte, Kunst, Ökologie, Sport oder einer weiteren Fremdsprache (Latein oder Russisch) beschäftigen wollt. Welche Kurse eingerichtet werden, hängt immer vom Wahlverhalten aller Schüler des Jahrganges ab.

Die zweite und wichtigere Entscheidung trefft ihr in der 10. Klasse, denn in der Abiturstufe könnt ihr nur die Fächer belegen, die ihr bereits in 10 angewählt habt. Entscheiden müsst ihr euch auch zwischen Kunst und Musik, da nur eines der Fächer Pflicht ist. Wenn ihr also Informatik, Darstellendes Spiel oder Kunst bzw. Musik bis zum Abitur belegen wollt, müsst ihr die entsprechenden Fächer in der 10. Jahrgangsstufe bereits als Schwerpunktfächer belegen.

Ab Jahrgangsstufe 11 gibt es dann ein Kurssystem. Nur noch die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik werden im Klassenverband unterrichtet.
Ihr wählt nun aus dem Kursangebot die Fächer aus, die ihr bis zum Abitur belegen wollt. Eine der wichtigsten Entscheidungen trefft ihr mit der Wahl der fünf Leistungskurse. Die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik sind für alle Schüler Leistungskursfächer. In zwei von ihnen wird jeder Abiturient schriftlich geprüft. Das vierte Leistungskursfach muss eine Naturwissenschaft sein, also Physik, Chemie oder Biologie. Als fünftes Leistungskursfach kann eine weitere Naturwissenschaft gewählt werden oder eines der Fächer Geschichte, Geografie oder Politische Bildung.

Daneben gibt es auch Fächer, die ihr belegen müsst, wenn ihr sie nicht schon als Leistungskurs gewählt habt. Das sind eine zweite Fremdsprache (Französisch, Russisch oder Latein), Geschichte, Sport und ein Seminarkurs.
Zwischen Geographie und Politischer Bildung könnt ihr wählen, genauso zwischen Musik, Kunst und Darstellendem Spiel. Auch im mathematisch-naturwissenschaftlichen Aufgabenfeld habt ihr die Wahl, ob ihr noch eine Naturwissenschaft oder lieber Informatik belegen wollt.

Ihr könnt natürlich außer den Pflichtfächern auch noch weitere Kurse belegen. Eine neue Fremdsprache kann in Jahrgangsstufe 11 nicht mehr begonnen werden. Anfängerkurse können nur noch im Schwerpunktunterricht der Jahrgangsstufen 9 begonnen werden.

Fächerangebot in der Sekundarstufe II

Folgende Fächer können als Leistungskurs belegt werden:

  1. Deutsch
  2. Englisch
  3. Mathematik
  4. eine Naturwissenschaft (Physik / Chemie / Biologie)
  5. eine Naturwissenschaft (Physik / Chemie / Biologie), wenn nicht bereits als 4. LK-Fach gewählt oder eine Gesellschaftswissenschaft (Geschichte / Geografie / Politische Bildung)

Wir bieten folgende Grundkursfächer an:

  • Pflichtgrundkurse:
    • eine weitere Fremdsprache (Französisch / Russisch / Latein)
    • Geschichte
    • 1 Naturwissenschaft (Physik / Chemie / Biologie)
    • Sport
    • Seminarkurs
  • Wahlgrundkurse:
    • Musik, Kunst oder Darstellendes Spiel
    • Geographie und/oder Politische Bildung und/oder Recht (online-Kurs)
    • eine weitere Naturwissenschaft und/oder Informatik

Weil nun jeder Schüler andere Kurse belegt, hat auch jeder einen anderen
Stundenplan. Da die Schullaufbahn für jeden Schüler anders ist, wendet euch mit euren Fragen an unsere Oberstufenkoordinatorin Frau Lemme.